slide1 slide2

Unsere Praxis

  • Akutlabor: Bestimmung von Entzündungsparametern im Blut (Schnelltest), Rachenabstrich auf Streptokokken, Influenza etc (Schnelltest)
  • Ultraschall:  Untersuchung von Bauchraum, Nieren/Blase, Schilddrüse, Schädel (Neugeborene/Säuglinge), Hüftgelenke
  • Sehen
    • Infrarot-Augenscreening "Plusoptix": sekundenschnelle und schmerzfreie Messung der Sehkraft ab 7. Lebensmonat (gemessene Parameter: Vollrefraktion, Symmetrie der Hornhautreflexe, Pupillendurchmesser und Pupillendistanz)
    • H-Test: nonverbaler Sehschärfetest ab ca. 3 Jahren
    • E-Haken-Sehtest: Sehschärfebestimmung ab ca. 5 Jahren
  • Hören
    • Neurootometrie: getrennte Bestimmung der Hörschwelle beider Ohren ab ca. 4 Jahren 
    • Tympanometrie: Methode zur Druckmessung im Mittelohr, dadurch indirekte Beurteilung der Schwingungsfähigkeit des Trommelfells möglich
  • EKG
  • Lungenfunktionsdiagnostik (ab ca. 5 Jahren)
    Bestimmung der Lungenkapazität und -dehnbarkeit, hierdurch Aussagen über das Vorliegen z.B. eines Astma bronchiale möglich
  • Allergiediagnostik mittels Hauttest oder im Blut
  • Hyposensibilisierung
  • Notfallausrüstung: standardisierte Ausstattung vom Neugeborenen- bis zum Erwachsenenalter
  • Entwicklungsdiagnostik  
    • Denver Entwicklungsskalen (0-6 Jahre): Erfassungsbereich Grobmotorik, Sprache, Feinmotorik-Adaptation, Sozialkontakt 
    • Sprachscreening für das Vorschulalter SSV (3-6 Jahre): standardisierte Erfassung des erreichten Sprachentwicklungsstandes und damit Identifikation von Risikokindern in Bezug auf eine Sprachentwicklungsstörung 
    • BUEVA (Basisdiagnostik umschriebener Entwicklungsstörungen im Vorschulalter): Erkennung von Teilleistungsstörungen bereits vor Schulbeginn bei Kindern von 4-6 Jahren (untersuchte Kategorien: Intelligenz, Artikulation, expressive und rezeptive Sprache, Visumotorik, Aufmerksamkeitsleistung) 
    • BUEGA (Basisdiagnostik umschriebener Entwicklungsstörungen im Grundschulalter): Erfassung relevanter Teilleistungsstörungen sowie Aufmerksamkeitsstörungen im Grundschulalter) Folgende Leistungsbereiche werden geprüft: verbale Intelligenz, nonverbale Intelligenz, expressive Sprache, Lesen, Rechtschreibung, Rechnen und Aufmerksamkeit

Unsere Praxis

Praxis

Augsburger Str. 15
D-87629 Füssen

Tel. 0 83 62 - 72 50
Fax 0 83 62 - 3 96 91

Mail: info@kinderarzt-fuessen.de

Sprechzeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag:
8 – 12 Uhr und 14 – 17.30 Uhr

Mittwoch und Freitag:
8 – 12 Uhr

und nach Vereinbarung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.